© HVV Pivitsheide V.L. e.V. - 2018
Pflege der Bänke
Heimat-und Verkehrsverein
Pivitsheide V.L. e.V.

Pflege der Bänke, für den Heimat-und Verkehrsverein eine traditionelle Aufgabe

Bereits bei der Gründungsversammlung des Heimat- und Verkehrsverein am 1. 7. 1954 im Eichenkrug wurde festgelegt, dass im Ortsteil Pivitsheide V.L. Bänke aufgestellt und in Ordnung gehalten werden sollen. Kurze Zeit später wurde damit begonnen, etwa 100 Bänke aufzustellen. Von diesen Bänken stehen – zwar teilweise erneuert – immer noch 60 Bänke. Diese werden von den Bänkewarten unseres Vereins  liebevoll gepflegt.  Zu ihren Aufgaben gehören die Instandhaltung der Bänke und die Säuberung der Aufstellorte. Bis zu seinem Tod gehörte Walter Schwier zu den Aktiven. In diesem Zusammenhang erinnern wir uns gerne an den verstorbenen „Ehrenbänkewart“ August Elkenkamp. Er hat diese ehrenvolle Aufgabe bis ins hohe Alter wahrgenommen. Den Gästen im ehemaligen Luftkurort boten die Bänke naturnah Zeit zum Verweilen. In die Bänke geschnitzte Herzchen mit Datum beweisen, sie werden auch noch heute genutzt. Sponsoring sichert die Renovierung aller Bänke. Auf der Jahreshauptversammlung 2018 verkündete Vorsitzender Dieter Buckoh den Beschluss des Vorstandes, die Bänke zu renovieren.  Um die Vereinskasse zu entlasten, wurde  ein Sponsoringmodell beschlossen. Interessierte konnten für 100,00 Euro eine Bank an einem Standort ihrer Wahl mitfinanzieren. Ein Edelstahlschild weist auf die Sponsorin bzw. den Sponsor hin. Initiator und Organisator des Projektes Friedrich Diekhof vermeldete kürzlich, „fast alle Bänke sind weg“.  Nun müssen die alten Bänke abgebaut, erneuert und wieder an ihrem Platz aufgebaut werden. Ambitioniertes Ziel ist der Deutsche Wandertag 2018 in Lippe, bis dahin sollen die „Pivitsheider Schmuckstücke“  den Wanderinnen und Wanderern Gelegenheit zum Entspannen bieten. „Ein großes Dankeschön gilt allen Sponsorinnen, Sponsoren und den Aktiven, die zum Erfolg des großen Projektes beitragen“, so Vorsitzender Dieter Buckoh im Namen des Vorstandes. Das Team um Friedrich Diekhof hat sich viel vorgenommen. Das sind die „Macher“: Ab- und Aufbauteam: Werner Brandt, Werner Thielke, Winfried Lange, Herr Celik Malerteam: Harry Steinbarth, Erhard Hantke Zerlege- und Montageteam: Werner Klarholz, Gerd Kaulvers, Walter Friedrich, Albert Burda, Udo Deppe, Siggi Morath, Fritz Diekhof. Daneben geht die Pflege des Geländes am Mühlenteich und an den Torbögen  auch weiter.
"Schon wieder eine Bank fertig" "Die Baustelle muss noch gesichert werden"