© HVV Pivitsheide V.L. e.V. - 2018
Torbogenwanderung 2018
Heimat-und Verkehrsverein
Pivitsheide V.L. e.V.

Auf der Torbogenroute unterwegs

Petrus erwies sich als „Fan“ des Heimat- und Verkehrsvereins Pivitsheide V.L.  Bei strahlend blauen Himmel begrüßten HVV-Vorsitzender Dieter Buckoh und weitere 50 Mitglieder des Vereins am ersten Märzsonntag den Geschäftsführer der Lippischen Landeszeitung, Ralf Freitag, am Mühlenteich. In seiner LZ-Serie „Freitag trifft“, informierte sich der Zeitungsmacher über die Aktivitäten des Vereins. Er bedankte sich für die Einladung und verriet den Anwesenden, dass er seine Wurzeln hier in Pivitsheide hätte. Die kleine „kleine Torbogenwanderung“ startete am Mühlenteich. Zu der Entwicklung dieser wunderschönen Anlage wusste Dorfchronist Friedrich Diekhof viel zu berichten. Hier finden vom HVV organisierte Veranstaltungen wie das Mühlenteichfest und der „Nikolaus kommt“ statt. Diese sind aus dem Leben des Ortsteiles nicht mehr wegzudenken. Die Besichtigung der Torbögen begann auf dem Diekhof - Grundstück und ging weiter zum “Pivitsheider Tor”. An diesem naherholerischen Kleinod hielten Mitglieder des Vereins diverse Getränke bereit. Auch hier informierte der Dorfchronist mit Bildunterstützung über die Geschichte des Torbogens. Bei einem kurzen Stopp an der restaurierten Bank am „Am Eichenkrug“ wurde darüber informiert, dass die über fünfzig vom HVV betreuten Bänke nach und nach erneuert würden.  Die jüngste Schöpfung der „Torbogenrestaurierer“ steht an der Ecke Oerlinghauser und Wilhelm-Mellies-Straße.  Das „Tor zur Kussel“, ein Ensemble bestehend aus einem Torbogen, einem Sandsteintrog, zwei Bänken und einer Tafel, die auch auf lippisch Platt Auskunft darüber gibt, welche Geschichte sich hinter dem Portal verbirgt. Stellvertretender Vorsitzender Horst Meier erläuterte kurz, wie das teilweise marode Bauteil aus dem Besitz seiner Familie zum HVV kam. Vielen Aktiven und Spenderinnen und Spendern wurde dafür gedankt, dass diese Anlage nun das Dorfbild verschönert. Bevor auf dem Grillplatz so richtig der gemütliche Teil der Veranstaltung losging, informierte Friedrich Diekhof über die Entstehung des Grillplatzes und des dortigen Torbogens. Das Team von Ralf Freitag und er selbst interviewten Mitglieder des Vereins. In der Ausgabe vom 13.03.2018 berichtet die LZ von dieser sehr gelungenen Veranstaltung. Insbesondere wird darin auf den am 17.03.2018 stattfindenden Bühnenball hingewiesen. Auf der Website der Zeitung www.lz.de  ist auch ein Video zu sehen, das gut rüberbringt, welch gute Arbeit der HVV für Pivitsheide V.L. macht.
Text und Bilder: Heinz-Gerd Kaulvers