© HVV Pivitsheide V.L. e.V. - 2018
Heimat-und Verkehrsverein
Pivitsheide V.L. e.V.
Der Heimat- und Verkehrsverein Pivitsheide V.L. e.V. und die Mitglieder der Pfadfindergruppe „Horte Kussel-Kosaken“ haben in einer gemeinsamen Aktion einen aktiven Beitrag zur Unterstützung der heimischen Vogelwelt geleistet. Auf dem ehemaligen Friedhof von Pivitsheide V.L., den der Heimatverein in einen Begegnungs- und Erinnerungspark umgestaltet hat, wurden rund um das neu erbaute Glockendenkmal 10 von den Pfadfindern selbst gebaute Nistkästen für Singvögel an den Altbaumbeständen aufgehängt. Die kleinen Naturfreunde der Pfadfinder waren mit Begeisterung bei der Sache und sind sich sicher, dass sie mit dieser Aktion die Chancen von „Meise und Co“ auf ein erfolgreiches Brutgeschäft deutlich vergrößert haben. Sie freuen sich schon auf die Nachfolgeaktion, wenn sie auf dem Gelände noch einige Fledermauskästen aufhängen werden. Die „Jäger der Nacht“ die tagsüber auf dunkle und geschützte Ruheräume angewiesen sind, haben es durch die heutige Bauweise von Gebäuden besonders schwer, geeignete „Wohnstätten“ zu finden.
Text und Foto: Friedrich Diekhof

Pfadfindergruppe hat 10 Nistkästen  im neuen Park aufgehängt