© HVV Pivitsheide V.L. e.V. - 2018
Startseite
Heimat-und Verkehrsverein
Pivitsheide V.L. e.V.

Hallo und ein herzliches Willkommen auf unseren Webseiten

Hier finden Sie Informationen über einen Verein, der sich die Mitgestaltung des Ortsteils auf die Fahnen geschrieben hat. Engagement, Kreativität und viel Spaß bei den vielfältigsten Aktionen, das ist der Heimat- und Verkehrsverein Pivitsheide V.L. Auf den Webseiten finden Sie viele Beispiele dafür. Möglicherweise wecken wir ja Ihr Interesse. Wir sind ein „familienorientiertes Unternehmen“, deshalb sind bei uns junge und lebenserfahrene Mitbürgerinnen und Mitbürger herzlich willkommen.
Spendenaktion nach dem Motto: Jeder Stein mit einem Namen hilft! Der HVV hat schon mehrfach über dieses Projekt berichtet, das sehr viel ehrenamtliche Arbeit und einen nicht unerheblichen finanziellen Aufwand erfordert. Vorsitzender  Dieter Buckoh hat in der Info 2 -2021zusammengefasst, wie es zu diesem Projekt gekommen ist und welches Ziel damit verfolgt wird. Hier geht es zur Info So einfach ist es zu spenden. Mit einem Klick auf das Foto rechts, öffnet sich ein Formular. Dort ist beschrieben, was die Spenderinnen und Spender tun können, um den HVV bei diesem Projekt finanziell zu unterstützen. Der Vorstand bedankt sich bereits jetzt und sichert zu, wenn Corona es zulässt, wird die Fertigstellung gebührend gefeiert.  Großprojekt „Glockendenkmal“ vor seiner Vollendung Das größte Projekt des Heimat- und Verkehrsverein Pivitsheide V.L. geht seiner Vollendung entgegen. Am „Glockendenkmal“ auf dem Gelände des zukünftigen Parks  am Pivitsheider Tor konnte kürzlich „Richtfest“ gefeiert werden. weiterlesen Zwei neue Denkmäler im „Begegnungs- und Erinnerungspark Pivitsheider Tor“ Endlich war es so weit! Der HVV hatte Spenderinnen, Spender und die ehrenamtlich tätigen Aktiven auf das Gelände des ehemaligen Friedhofs und zukünftigen „Begegnungs und Erinnerungspark Pivitsheider Tor“ eingeladen. Anlass war die Übergabe des „Glockendenkmals“ an die Öffentlichkeit. Nun konnten alle, die zum Gelingen des Projekts beigetragen haben, es nach Vollendung „bewundern“. Vorsitzender Hans-Dieter Buckoh  freute sich über die einhellige  Meinung, dass dem HVV damit ein ganz tolles Projekt gelungen sei.  Das bekundeten auch Bürgermeister Frank Hilker und Dr. Dr. Markus Jacobs, Leitender Pfarrer des Pastoralverbundes Lippe Detmold.  An anderer Stelle auf dem Gelände ist das fast fertige „Straßenbahndenkmal“ zu sehen, das an die Endhaltestelle der „Linie 8“ der Detmolder Straßenbahn am „Eichenkrug erinnern soll. weiterlesen

Corona nimmt auch weiter Einfluss

Auch im vor uns liegenden Jahr wird Corona privat, aber auch im Vereinsleben viele Abläufe bestimmen. So wird der Bühnenball auch wieder nicht stattfinden. In der letzten Info des Vorsitzenden Hans- Dieter Buckoh hat dieser informiert, was geht und was nicht. - zur Info - Kein Trost, doch immer wieder schön, sich an die Zeit vor Corona zu erinnern.         

Straßenbahndenkmal fast fertig

Die historische Laterne, von Friedrich Diekhof zur Verfügung gestellt und von Gerd Kaulvers restauriert, wurde mit professioneller Hilfe von Mitarbeitern der Stadt aufgestellt. Ein weiterer schöner Hingucker im „Begegnungs- und Erinnerungspark Pivitsheider Tor“.

Grillplatz „ Auf der Kussel“ ab 29. April 2022

wieder freigegeben!

Lange darauf gewartet, nun ist es so weit. Der sehr schöne Grillplatz in Pivitsheide V.L. kann wieder genutzt werden. Natürlich müssen die Nutzer*innen die aktuellen Coronaregeln  eigenverantwortlich beachten. Der HVV wünscht eine schöne Grillzeit. Weitere Informationen zur Buchung und Nutzung  hier.

Planungen für 2022 konkretisieren sich

HVV-Vorsitzender Hans-Dieter Buckoh stellte bei der ersten Präsenzsitzung des erweiterten Vorstands  die geplanten Veranstaltungen vor und ging auf die geleistete Arbeit während der Coronazeit ein. Müllsammelaktion am 9. April  der Pivitsheider Bürger*innen. Treffpunkt: 9:00 Uhr, Fischerteich. Das obligatorische Grill-Dankeschön kann leider nicht stattfinden. Jahreshauptversammlung: 27.Mai 2022, Gaststätte „Zum Donoperteich“ Mühlenteichfest und „Tag des Ehrenamtes“ am 27.8.2022 Weitere Informationen in Kürze

Pfadfindergruppe hat 10 Nistkästen  im neuen

Park aufgehängt

Der HVV und die Mitglieder der Pfadfindergruppe „Horte Kussel- Kosaken“ haben in einer gemeinsamen Aktion einen aktiven Beitrag zur Unterstützung der heimischen Vogelwelt geleistet. weiterlesen
Vorsitzender Hans-Dieter Buckoh informiert So langsam nimmt das Vereinsleben wieder Fahrt auf. Über einige Ereignisse wurde hier bereits berichtet. Nun liegt die neuste Info des Vorsitzenden vor, in der er zurück aber auch nach vorne blickt.

Frühstücksradtour

Am 12. Juni 2022 findet unsere Frühstücksradtour wieder statt. Start ist am Fischerteich um 8:30 Uhr.  Wir fahren durch Augustdorf und weiter durch das Furlbachtal. Nach einer Erfrischungspause, die Fritz Dieckhof organisiert, fahren wir nach Stukenbrock zum Bokelfenner Krug. Hier erwartet uns um ca. 10:30 Uhr ein ausgiebiges Frühstücksbüfett mit Getränken zum Preis von 16,50 Euro. Gerne sind auch Teilnehmer willkommen, die mit dem Auto anreisen. Das Büfett ist bis 11:30 Uhr verfügbar. Danach geht es ohne Steigungen zurück nach Pivitsheide. Anmeldungen bitte bei: Horst Meier, Telefon: 05232 88706 oder bei Kurt Meier, Telefon: 05232 87027.  

„Begegnungs- und Erinnerungspark

Pivitsheider Tor“, grüne Oase im Zentrum

Pivitsheide

V.L.

Frisch gemäht von Friedrich Diekhof, wird die Größe des Parks sichtbar. Der HVV wünscht den Besucher*innen eine erholsame Zeit.
Natürlich sind auch Gäste herzlich willkommen!

Begegnungs- und Erinnerungspark

„Pivitsheider Tor“

Viele Neugierige wandern bereits jetztschon über das Gelände des ehemaligen Friedhofs. Gibt es doch so einiges zu sehen, was der HVV in dem Park gestaltet hat und auch weiterhin tut. weiterlesen

Mitgliederversammlung 2022 in der Gaststätte

„Zum Donoperteich“

Endlich wieder eine Präsenz-Veranstaltung des Heimat- und Verkehrsverein Pivitsheide V.L. e.V.  (HVV) .Der Vorsitzende Hans-Dieter Buckoh hatte zur Mitgliederversammlung eingeladen, mit einer sehr umfangreichen Tagesordnung. Annähernd 70 Mitglieder waren der Einladung gefolgt. Anders als in den Jahren zuvor wurde, immer noch Corona geschuldet, auf den „Gemütlichen“ verzichtet.

Vorstandswahlen 2022

Einige Funktionen waren neu zu besetzen, da die bisherigen Vorstandsmitglieder , teils nach mehrjähriger Mitgliedschaft ausgeschieden waren. Vorsitzender Buckoh berichtete von den vielen Gesprächen, die er im Vorfeld geführt hat. Die Ergebnisse hatte er bei der letzten erweiterten Vorstandsitzung vorgestellt. Dort wurde den Vorschlägen zugestimmt. So auch Jens Kemmler als neuer stellvertretender Vorsitzender weiterlesen

Ehrung aktiver Mitglieder und ehemaliger Vorstandsmitglieder

Vorsitzender Hans-Dieter Buckoh machte in seínem Bericht deutlich, ohne die vielen ehrenamtlich aktiven Mitglieder, in den verschiedensten Funktionen, kann ein Verein nicht das leisten, was der HVV für den Ortsteil und den Bürgerinnen und Bürgern geleistet hat. Dafür sprach er allen, die an diesem Abend geehrt wurden, seinen Dank aus.
 Neuer Pivitsheider Bildband erschienen Nach dem großen Erfolg des Bildbandes „Als auf der Kussel noch ein Windrad stand“ ist nun ein weiterer Bildband über die Geschichte des Ortsteils erschienen. Friedrich Diekhof hat wieder spannende Bilder und Geschichten zusammengetragen. Das finanziell sehr ehrgeizige Projekt des HVV konnte nur mit Hilfe von Sponsoren aus dem Ortsteil realisiert werden. Aber auch die Kulturabteilung des Landesverbandes Lippe wird dieses Projekt fördern. Das Buch kann in der Filiale der Sparkasse Paderborn-Detmold, im Friseursalon Haimann und in Monis Änderungsstübchen für  15,00 Euro erworben werden.siehe auch hier   Neuauflage „Als auf der Kussel noch ein Windrad stand“ Da auch der zweite Bildband „Als die Oerlinghauser Str. noch Mittelstraße hieß“ des Heimat- und Verkehrsvereins ein großer Erfolg ist, gibt es Nachfragen zu dem ersten, „Als auf der Kussel noch ein Windrad stand“. Da auch die dritte Auflage komplett vergriffen ist, gibt es nun eine weitere Auflage.  Der Verkauf erfolgt in Kürze. Die Verkaufsstellen werden rechtzeitig bekannt gegeben.