© HVV Pivitsheide V.L. e.V. - 2023
Mühlenteichfest 2023
Heimat-und Verkehrsverein
Pivitsheide V.L. e.V.

Mühlenteichfest in Pivitsheide V.L.

Das Entenrennen – ein Spaß für Klein und Groß Hans-Dieter Buckoh, Vorsitzender des HVV Pivitsheide V.L. begrüßte die Besucher*innen, die sich trotz der ungünstigen Wetterprognosen auf den Weg zum Rethlager Mühlenteich gemacht hatten. Ortsbürgermeister Rüdiger Scheuß, der traditionell das „Mühlenteichfest“ mit eröffnet, befand sich in diesem Jahr im „Familienurlaub“. Der Vorsitzende bedankte sich bei denen die gekommen waren und allen, die zum Gelingen des Festes beitrugen. Frauen aus dem Verein hatten diverse Kreationen an Selbstgebackenen gespendet, sodass für jeden Geschmack etwas dabei war. An der „Grillstation“ gab es leckere Steaks und Bratwürstchen. Für diverse Kaltgetränke war an den beiden Getränkebuden reichlich gesorgt. Musikalisch umrahmt wurde das Fest von einer kleinen Gesangsgruppe der Kindertagesstätten Arche- Noah, Regenbogen und Sonnenschein, mit der Gitarre begleitet von Heike Woywod, sowie dem Posaunenchor des CVJM Pivitsheide, unter der Leitung von Eva Kauer. Am Infostand der Lippischen Landesbrand-Versicherung, Servicecenter Pivitsheide V.L., DirkPagel, gab es neben interessanten Informationen auch durch Drehen des Glücksrades einiges zu gewinnen. Am Stand der Verkehrswacht gab es Informationen rund um das Autofahren, dem Straßenverkehr im Allgemeinen und Fahrzeugsimulatoren. Alle Angebote, so auch Präsentation der Bootsmodellbauer auf dem Mühlenteich und die des MSC Hermannsdenkmal, litten unter den widrigen Wetterbedingungen. Dem Highlight des Festes, dem traditionellen Entenrennen auf dem Rethlager Bach, konnte das Wetter nichts anhaben. Die Organisatorin Katharina Mogwitz und „Entenstarter“ Fritz Diekhof waren trotz der etwas geringeren Teilnehmer*innenzahl gegenüber den Vorjahren, sehr zufrieden. Nach dem Start sorgten „Streckenposten“ von den Pfadfindern dafür, dass (fast) alle Enten das Ziel erreichten. Begleitet von den stark engagierten Eltern oder Großeltern, verfolgten die Kinder den Lauf „ihrer“ Enten durch die rauschende Rethlage bis zum Ziel. Auch dank von Spenden, konnten sich alle Kinder bei der „Siegerehrung“ als Sieger*innen fühlen. Denn für alle waren Preise vorhanden. Angesichts des wetterbedingten Besucher*innenschwundes wurde der Auftritt des Schlagersängers Julius Meder abgesagt. Insgesamt zeigte sich Vorsitzender Hans-Dieter Buckoh dennoch mit dem Verlauf des „Mühlenteichfestes 2023“ zufrieden. Sein Dank und der des Vorstandes gilt allen, die dazu beigetragen haben. Für sie gab es als Dankeschön ein Getränk und Gegrilltes ihrer Wahl.
Text: Gerd Kaulvers Fotos: Gerd Kaulvers
Aktuelles Aktueller Infobrief hier zu lesen Geplante Termine Geplante Termine